Title Image

CFK Klebearmierungen

Hauptsächlich bei Umbauten von älteren Häusern besteht der Wunsch tragende Wände zu entfernen um grössere Räume zu schaffen. Wird eine tragende Wand entfernt muss die Stützlast aufgefangen werden. Dies geschieht entweder mit einem Stahl / Tonträger wobei Raumhöhe verloren geht, oder mit sogenannten CFK Klebearmierungen. Dies sind dünne carbonfaserverstärkte Kohlefaserlamellen welche in die Decke eingeschliffen und mit Spezialkleber befestigt werden. Die Oberfläche spielt dabei keine grosse Rolle. Die Technik ist heute so weit entwickelt, dass selbst Holz verkstärkt werden kann.

 

Auch an durch Korrission, Brand, Erdbeeben etc. beschädigtem Bauwerk kann mit CFK Lamellen die Tragfähigkeit wieder hergestellt werden. Des weiteren werden die Lamellen auch zur Erhöhung der Traglast z.B. bei Brücken, Einbau von schweren Maschinen, Stabilisierung bei Vibrationen und Schwingungen, eingesetzt.

 

Um eine saubere Arbeit zu garantieren wird eine fachmännische Ausbildung vorausgesetzt. Unsere Mitarbeiter sind nach Richtlinien des Herstellers S & P Clever Reinforcement Company AG ausgebildet und beraten Sie jeder Zeit gerne.

Benötigen Sie Verstärkung?

Kontaktieren Sie uns